∞ Hier bei plautze ∞
Montag, 21. Dezember 2020
[13:57]

Es ist erheblich wärmer geworden, immer so um die 5-10 Grad. Folgerichtig bin ich wieder Single. Das Katzenmädchen mit den rosa Pfötchen war die Letzte (nachdem der Tierarzt Unbedenklichkeit bescheinigt hatte).

So ist das als Katzenpapi.
Bis zum nächstenmal, vielleicht.

[14:14]
Drei Jahre Akkordeonorchester und Kirchenorgel reichen natürlich nicht aus um mich als ernstzunehmenden Musiker zu akkreditieren. Und seien wir ehrlich: die Schlagermucke auf den diversen Dorffesten und das (zugegebenermassen kurze) Gastspiel als Bassist einer Rockband machen die Sache auch nicht gerade besser.

Ich hätte doch Talent, ich solle doch was mit Musik machen. Meinte zumindest mein Musiklehrer schon in der 5. Klasse. Aber er hatte natürlich die Rechnung ohne meine Eltern gemacht.
Genauer gesagt: Ohne meinen Stiefvater.

Ausserdem: mein Bruder hatte eine Heimorgel von Bontempi, um für die Kirche zu proben reichte das allemal - wozu also Klavierunterricht nehmen. Und wer hätte das auch bezahlt?
Der Stiefvater jedenfalls nicht.
...

Oldschool ist immer gut, besonders wenn es sich um Rock oder (vorzugsweise) Blues handelt.
Klassik hingegen, also naja. Das war mir immer nen bissken *zu* oldschool wenn Sie wissen was ich meine.
Heutzutage sehe ich das etwas anders, aber jetzt ist wohl auch bissi spät. Einem alten Esel bringt man das Seiltanzen nicht mehr bei. Oder Klavierspielen.
Ich werde also kein berühmter Konzertpianist, zumindest nicht in *diesem* Leben.

Andererseits bin ich recht dankbar dass es Radiosender wie den hier gibt, die zwar mittlerweile auch verstärkt Werbung für DAB machen aber daneben auch noch in sehr guter Empfangsqualität terrestrisch zu empfangen sind. Die haben eine sehr schöne Auswahl, von Jazz über World bis Klassik. Wobei ich Letzteres dankbar konsumiere ohne mich dabei von Vorbildung oder musikalischem Fachwissen allzu sehr belastet zu fühlen.
Aber immerhin. Ich bin willig und seit etwa einem Monat dabei die faszinierende Welt der Klassik zu entdecken.

Manchmal wird es sogar richtig richtig gut.
Kennen Sie das: man dröselt so vor sich hin, und dann ist da auf einmal etwas ganz Unerwartetes passiert? Und plötzlich haben Sie das Gefühl als hätten Sie eigentlich schon ihr ganzes Leben darauf gewartet?
Und Sie wissen gar nicht wie... und können sich gar nicht vorstellen wie Sie jemals wieder ohne ...

Genau.

Ich hab auf einmal ganz schnelle Füße zum Radio gekriegt und die Lautstärke entsprechend angepasst.

Amazon liefert noch vor Weihnachten.
...

~

... Comment

Online seit 4307 Tagen
Letzter Eintrag: 18.09.21, 21:21
Status
Youre not logged in ... Login Abos
Menu
... Home
... Tags

Geblättert

Hermann Adler - Gesänge aus der Stadt des Todes: Wilna, Warschau, Krakau, Bergen-Belsen / 1941-1942 *****

Geklickt
IBC:: Liuea:: hr.fränkes:: Klagefall 2.0:: stapel III:: stapel II:: hinterhofmechaniker: bubo:: Salzamt:: Lakritze:: textdump:: libralop:: Baba :: Stilstand †:: Zitronenkern:: Pappenkram †:: Pappenkram II †:: Sakana:: Don:: Don II:: † Kerstin:: DP:: FrauK.:: 500:: Bov:: Riskant:: Cats:: Rotlicht:: Hillu:: Mutant:: ExDirk:: Rebell:: Golombek:: Passagier:: Lefsetz:: GBB:: Swen:: SciFi:: Jens::

Geknipst
Schilder:: Gesichter::
Lego::
Tiere::
MkS::
Domino::

Gegründet

Auto I::
Auto II::
B&W::
B&W II (closed beta)::
a-3::

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher