∞ Hier bei plautze ∞
Montag, 27. August 2018
[18:01]

Beim Einkaufen vorhin, ich latsche so am Konservenregal vorbei, höre ich "Bolognese".

Ah, denke ich. Geil.
Da fehlen mir nur die Tomaten!

Und weil ich das quasi nie püriere schneide ich die Zwiebeln immer ganz fein, den Knofi auch - also fehlt mir noch ein scharfes Messer.
Meins ist zwar noch, aber neu gekauft sind die doch immer mehr scharf als wie schon öfters gebraucht.
Dachte ich.
Also in die Küchenabteilung.
Ich schwenke hart Backbord, die haben auch ganz nette Nudelsiebe im Angebot.
...

Holzgriff vielleicht, das macht so schön Retro.
Ich hab noch nichts in der Richtung.
Und: "Qualität aus Solingen" steht da über dem Regal.
Das überzeugt.
Ich kaufe ab.
...

Die Zwiebeln sind schon klein, irnzwie. Ich geh jetzt schauen dass die mir nicht verkokeln.
Für den Knofi nehm ich von der Paste, soll man ja nicht aber ist mir egal jetzt.

Und wenn Sie mich mal so richtig ärgern wollen drücken Sie mir einfach ein stumpfes Messer in die Hand.
...

[19:56]
Die ganze Wohnung riecht wie Mama Itagliana.
Ich tu mal kurz den Deckel drauf, weil das sind ja alles Aromen die nachher in der fertigen Bolognese fehlen?
Fehlt natürlich auch noch: nen bissken Würze & Kräuter, aber das kommt ja später.
Und wir wollen doch auch nicht die guten Sachen zum Fenster rauslassen.
...

[21:12]
Test mit Butter und Schwarzbrot: Es schmeckt schon ganz okay, trotz Knofi-Paste.
Die Tomaten sind noch etwas bitter.

Also Herd aus, Deckel drauf, durchziehen lassen bis morgen, dann machen wir Fleisch.

Ich hab Urlaub.
Ab in die Falle.
...

~

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Freitag, 24. August 2018
[08:37]

Ich finde einen Knutschfleck der mir so und da gar nicht gehören kann.
Ausgeschlossen. Völlig unmöglich.
Und der rote Tanga ist auch nicht von mir.
...

Ich bin zu alt für diese Art von Punkrock.
ersmaKaffeetrinken
...

[09:17]
Grade aus den Referrern gepopelt:
omega.twoday.net

Eine Bekanntschaft aus der jugendlichen Ursuppe?
Darwin'sche Theorie im Digitalzeitalter?
Bin ich am Ende Gott und weiss nix davon?

Warum grade in meinen Referrern?
Warum grade heute?
Ein Zeichen?

Ich kann's mir nicht erklären.
Wirklich nicht.

Das Leben wird immer seltsamer an Tagen wie diesen.
...

[11:59]
Grade unten bei Frau Schäff, Sachen klären und Übergabegespräch.
Erst jetzt fühle ich mich wirklich im Urlaub.

Vor mir der Bildschirm, davon zur Rechten ein Glas Portwein.
Zur Linken eine Feuereule mit rotgeränderten Augen.
Sie schaut mich forschend an.
...

[12:29]
Gestern abend Schinkenbrote, ich war einfach zu müde mir was zu kochen.
Vorgestern abend Wurst- und Käsebrote, ich war einfach zu müde mir was zu kochen.

Grade eben den schlechtesten Chinamann seit Menschengedenken in die Tonne gekloppt.
Ich war einfach zu faul, mir was Anständiges zu kochen.

Kann 1 Mensch noch tiefer sinken, frage ich Sie?
...
~

... Link (0 Kommentare) ... Comment


[00:05]

Eigentlich wollte ich mich nur bissken stilvoll besaufen heute.
6 Tage frei, am Stück.

Im Rücken spanisches Maschinengewehrknattern von der schlimmen Sabbelfluchtfrau vom Portugiesen der ja eigentlich schon immer lieber 1 Spanier gewesen wäre, am Tresen Flucht vor der (stadtbekannten) portugiesischen Sabbelklette, jetzt bin ich geflüchtet und sitze da wo Andere den Absacker trinken: auf Terrasse (wenn auch kühl, eine Wohltat), aber einsam & wie bestellt & nicht abserviert.
So wird das nix mit dem Feier-Abend.
...

Ich nehme was mit, dann tu ich mir den schönen Vorfreude-Abend eben Zuhause fertig rein. Blues spielen die hier eh nicht.
Aber ich will so auch nicht gehen. Das ist immer meine Stammkneipe gewesen.
...
[00:17]
Es riecht nach Dope, dem reichlich gesäuerten Schweiss mehrer Tage - und die Besoffenen-Fraktion lass ich auch besser aussen vor.
Und dann das Geschreie & Gebölke, man könnte meinen hier hat Jeder das grösste Schiff auf dem Meer.
Und das war mal so ne nette Ecke hier.
...

Ich bin auch viel zu leichtgläubig.
Verkaufen Sie mir morgen die Brooklyn Bridge, Sie finden einen begeisterten Idioten mit Altersbewahrtum, dafür ohne Altersbeschränkung. Und Null Strich Konzept.
Meine Modeberaterin (wir haben uns vorläufig auf diesen Terminus geeinigt) überzeugt mich.
...

[00:44]
Den Bagaco Caseiro hatte ich so nicht bestellt, aber wenn ich den schon nach Hause schleppe und der grad im Glas ist?
Die Modeberaterin meint das wäre grade On Vogue und gehöre so.
Ich lass sie mal machen.
...

[01:18]
Die Modeberaterin entpuppte sich als ganz einfache Bordsteinschwalbe.
Ich sage ja: Verkaufen Sie mir die Brooklyn Bridge..

Der Italiener (der ja eigentlich 1 Escargot war) hat ja fertig.
Ich hab natürlich gar nicht davon getràumt (schon Anfang der Woche), dann aber davon dass ich wieder mit dem Nixkönner-Eurotoques-Arsch in der Küche stehe.
Die Gäste kommen, und der reduzierte Balsamico ist nicht zu finden.
Mini-Pizza, dafür aber: ALLES was ich vorbereitet habe ist tiefgefroren und der Lieferant hat keinen Rucola frisch da.
In der Panade für das Cordon Bleu vom Perlhuhn krabbeln Tierchen.
...

Das Ding ist zu haben, beste Lage. Bringen Sie ihre Idee mit, Konzept oder was auch immer.
Und Druckerschwärze für die Geldpresse.
Ich rede gerne mit dem Vermieter, ich kenn den gut.

Und der Erste von RTLVOXSchlunz der hier auftaucht kriegt von mir persönlich was in die Kauleiste.
Mit Anlauf.
...
~

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Mittwoch, 15. August 2018
[12:53]

Feiertag heute.
...

Für Herrn exdirk (und Sie alle da draussen die was mit Musik zu tun haben).
Und wage es Einer zu behaupten Klassik wäre langweilig oder gar tot.

Ich hatte ja keine Ahnung.
...

~

... Link (1 Kommentar) ... Comment


Sonntag, 12. August 2018
[12:39]

Ich hab das gestern mal nachgerechnet.
20,5 Monate an 1 Streifen, 6 Tage die Woche.
Meine Wochenenden kann ich an den Fingern einer Hand abzählen, Urlaub (bis auf paar Wochenenden mit Unterbrechungen 12 Tage, 4 Tage, 4 Tage) ein Scherz.
Dazu die neue Kasse (wo ich nach fast drei Wochen tatsächlich mal jemanden vom HelpDesk an der Strippe hatte), und jetzt ist seit Montag auch noch mein Engelchen krank. Und das bedeutet: die Samstage sind ganz allein für mich.

Hätte mir vor drei Jahren jemand verzählt dass Gastronomie besser ist, ich hätte ihn totgeschlagen.

Veritabel ermüdet an Körper & Geist, auf Krawall gebürstet.
Selbst die Waschmaschine nervt mich an mit ihrem Geschleudere.
...

[12:44]
Frau Hex ist nahe bei über die Tage, aber wenn man nur einen Tag in der Woche hat um den Rest vom Leben über die Bühne zu bringen ist das eher suboptimal. Sowieso war ich gestern erst um 21:30 zuhause. Und dann noch irgendwo hin gehen...

...
[12:54]
Gestern die Jungs mit den Kutten im Laden.
Ja und ob ich denn jetzt käme, wär ja Wochenende und Bikerparty im kleinen Dorf am Wald.
Ich hab schöne Grüsse mitgeschickt, nen paar Pakete Fluppen und Feuerzeuge, auch.
Nächstes Mal.
Vielleicht.

Menno.
...

"Hey! What was that?" - "That was your life, man." - "Do I get another one?" - "Aah nopes, mate. Sorry."
...

[13:22]
Grade die Plünnen aus der Maschine geholt.
Mein wirklich allerfeinster Zwirn, mein allerbestets New-Orleans-Jeanshemd "Band of Angels", seit 19 Jahren gehegt&gepflegt, ist kaputt.

Ich wollte mal die Welt erobern, und jetzt sehen Sie sich nur an was aus mir geworden ist.
...

[13:29]
Grade einem Kumpel am Telefon geklingelt.
Der kommt gleich vorbei und fährt mich zur Tanke.
Ist mal gut jetzt für heute.

Wir sehen uns.
...

~

... Link (1 Kommentar) ... Comment


Dienstag, 24. Juli 2018
[22:53]

Die Portugiesenclique vom "Entrepreneur" (also quasi die Baubranche) hat ab 27. Juli Kollektivurlaub.
Die Jungs hier in der Ecke sind schon die ganze Woche im Urlaubsmodus: Jeden Abend die Terassen am Eck voll bis spät in die Nacht.
Und es wird nicht nur Wasser getrunken, das kann ich Ihnen sagen.

Es ist aber auch nen Wetter, also das kann ich Ihnen aber auch sagen.
...

Frau Hexwitch, wir sollten Ihren Urlaub nochmal oral bekakeln.
Es gibt nen paar Sachen zu sehen, aber MEIN Urlaub (der ja eigentlich auch auf das Wochenende darauf fällig war) wird (mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit) so nicht stattfinden wie ich heute höre.

Weil: Das neue Kassensystem ist da.

Oh yeah.
...

Ich könnte mich jetzt des Langen & des Breiten auslassen.
Lieber 1 Bier in Ruhe und Bettruhe: morgen wird das bestimmt lustich, und das ist gar nicht witzich.
...

Kotzmüde, geladen und genervt.
Es geht natürlich nix, und der IT-Fuzzi ist vorsichtshalber erst mal krank.

Also, zu meiner Zeit hätte es sowas nicht gegeben.
...

~

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Freitag, 20. Juli 2018
[08:53]

Und dann war da noch....

Der Kunde der jeden Tag sein Päckchen abgeholt hat: Bild, Lëtzebuerger Journal, l'Equipe (Sportzeitung), Fussball-Bild, Kicker.
Erst zum Nachbarn, Tagesgericht abfuttern. Dann zum Bäcker. Dann zu uns.
Ein zäher alter Vogel, selbst als er kaum noch laufen konnte (bei Regen war es besonders schlimm) wäre er eher gestorben als zuhause zu sitzen.
Jetzt sitzt er nicht mehr zuhause.
...

Der Italiener (der ja eigentlich 1 Escargot ist) hat Pleite geklappt gemacht, gestern stand es in der Zeitung.
Heute ist Zwangsversteigerung: Auto (Peugeot 406, das schöne Coupé in Blau mit beigem Leder), Suzuki DL 650, Geschäftsguthaben (Getränke, Computer, Küchengeräte...)
Wie man in der Lage und mit der Kundschaft pleite gehen kann ist nicht nur mir 1 Rätsel.
...

[09:01]
Seit Dienstag haben wir "Alerte Orange", und das bedeutet: keine Rasensprenger mehr, keine Autos waschen etc. etc.
Es ist erbärmlich wärmlich.
...

~

... Link (3 Kommentare) ... Comment


Sonntag, 1. Juli 2018
[07:52]


...

~

... Link (5 Kommentare) ... Comment


Mittwoch, 27. Juni 2018
[22:09]

Man könnte ja sagen ich könnte mir jetzt vorstellen ich wäre an der Côte d'Azur.

Knallblauer Himmel den ganzen Tag (obwohl ich den Grossteil der Zeit in der Hütte verbringen muss), nettes Zugpersonal, 1 laues Lüftchen am Abend, den Portugiesen (er ja eigentlich 1 Escargot ist) mit Gartenterrasse um die Ecke.
Sogar 1 Maler haben wir hier wieder im Ort. Ist aber eher mehr so wie nichmeinDing.
Ja aber is ja auch egal, er is ja mal Maler & da.
...

[22:18]
Tatsächlich habe ich heute Abend Frau Hex antelefoniert, es war sehr angenehm (wie einklich immer).
Der erste Arbeitstag nach dem (kleinen) Urlaub war eher weniger angenehm (wie einklich immer).
Und ich bin doch rechtschaffen müde, auch.

Ab in die Falle.
...

~

... Link (2 Kommentare) ... Comment


Dienstag, 26. Juni 2018
[11:17]

Die Plünnen haben fertig, die Bude ist durchgeputzt.

Ich hab noch Roulade da, das könnte mit Kartoffelpüree und Schwarzwurzeln.
Nettes Dessert obendrauf, bisschen Käse zum Schluss.
Wir kennen uns, wir wissen wie das endet.
...

[11:27]
Vielleicht einen klitzekleinen Apéritif vorweg, es ist noch Portwein da, von dem Guten.
Und wie das endet wissen wir auch, hmhm.
...

[11:30]
Naja.
Morgen ist das Dolce Vita sowieso vorbei, da geht auch schnell nochmal was mit Verwöhnen.
...

~

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Online seit 3264 Tagen
Letzter Eintrag: 12.11.18 11:27
Status
Youre not logged in ... Login Abos
Menu
... Home
... Tags

Geblättert

Daniel Silva - House of Spies ***

Geklickt
Klagefall (~):: Code:: Klagefall 2.0:: stapel III:: stapel II:: hinterhofmechaniker: bubo:: Salzamt:: Lakritze:: textdump:: libralop:: Baba :: Stilstand:: Zitronenkern:: Pappenkram †:: Pappenkram II †:: Andrea:: Sakana:: Don:: Don II:: Goldo:: † Kerstin:: DP:: FrauK.:: 500:: Bov:: Riskant:: Cats:: Sturm:: Schmerles:: Rotlicht:: Hillu:: Mutant:: ExDirk:: Rolf:: Golombek:: Ute:: Passagier:: Lefsetz:: GBB:: Swen:: SciFi:: Jens::

Geknipst
Schilder:: Gesichter::
Lego::
Tiere::
MkS::
Domino::

Gegründet

Auto I::
Auto II::
B&W::
B&W II (closed beta)::
a-3::

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher