∞ Hier bei plautze ∞
Sonntag, 8. Januar 2017
[08:47]

Heute morgen schon hektisch auf dem Sprung und halb zur Tür raus. Dann fällt mir ein: Ist Sonntag heute.
Auf dem Absatz kehrt und ersmakaffeetrinken.

Das ist ja grade nochmal gutgegangen.
...

[11:38]
Der Tag ist halb rum, sozusagen. Der Plan (gestern) war eigentlich mehr so:
Plünnen waschen, Essen kochen, Apéro trinken, Internetz besuchen.

Der Plan (aktuell): Pizza schieben, Apéro trinken, Pizza einfuttern, ab auf die Liege (Buch oder Hörbuch oder Klassik-Radio, mal sehen).
Einfach müde, körperlich und seelisch

Statt wie vorgesehen mit 50 einen ganz normalen Job zu machen arbeite ich mehr als mit 25 oder so, und vergleichsweise schlechter bezahlt wird das auch noch.
Irgendwatt stimmt da nicht.
Wenn die Tusse vorm Wochenende wieder mit Krankenschein ankommt probe ich den Aufstand.
Zumindest aber werde ich klar und deutlich zum Ausdruck bringen dass ich ihr das verbale Äquivalent eines saftigen Kolbenklemmers an den Hals wünsche.
Und danach ein Speech mit Frau Schäff.

So geht das nicht weiter.
...
~

... Link (2 Kommentare) ... Comment


Freitag, 6. Januar 2017
[20:56]

Ich hab Oscar heute mal nach Hause geholt, der stand jetzt seit Mitte November abholbereit beim Schrauber, aber ich hab keine Zeit gehabt.

Die Papiere sind fertig (bis auf ne Kleinigkeit, das kostet mich 1 Lächeln), dann können die Jungs den fertigmachen für die Zulassung.

Ein völlig neues Arbeitsverständnis: Nach der Schicht in der Tiefgarage 2x klingeln, die Mädels machen die Ausfahrt frei und ich juckele gemütlich mit Radio im Hintergrund nach Hause. Kein Gehetze, kein Arschabfrieren auf zugigen Bahnhöfen, keine Verspätungen (und ewig gestrige Waggons) bei den belgischen Zügen, kein Gelatsche durch die Kälte bis man endlich zuhause angekommen ist. Kein Generve, keine Hektik.
Einfach nur ankommen, Parkplatz aussuchen, aussteigen, fertig.

Mit wie wenig man 1 alten Mann glücklich machen kann.
...

[21:51]
Soulfood: etliche Bücher von B. Traven (teilweise schon gelesen, jetzt in der Originalausgabe) und "Weihnacht" von Karl May.
Jaja, ich weiss.
Ist aber die Originalausgabe aus dem Karl-May-Verlag Bamberg (die dicken mit dem grünen schönen Einband und dem Bild vornedrauf) zu einem doch recht erlesenen Preis.
Eine stattliche Sammlung hatte ich mir als Pimpf mit Hilfe des Opas angelegt, der Grundstock vom Onkel gesponsort. Da konnte man schon mal zwei Monate auf ein neues Buch sparen, das Taschengeld war in den Tagen nicht sonderlich üppig.
Die Sammlung ist leider verschütt gegangen (vermutlich mit dem Onkel, ich halte dieser Tage keine grossen Stücke mehr auf ihn).
Da kann ich mir ein bisschen Nostalgie schon mal erlauben.
...

[22:04]
Sieht nen bissken aus wie Yahoo für pubertierende Schlitzaugen: Yomiuri
(grade aus den Referrern gefischt)
...
~

... Link (2 Kommentare) ... Comment


Dienstag, 3. Januar 2017
[23:45]

Besser spät als nie - Weihnachtsgeschenk an mich selber:

Boucheron ~Jaïpur Homme
...

Morgen ganztägiges Heimspiel, danach wieder Nachbarkanton für den Rest der Woche. Wie ich es hasse, aber es geht wohl nicht anders. Madame möchte ja erst mal ihre Gesundheit in den Vordergrund stellen...
Mein Vorschlag dazu: 40 Kilo abnehmen, mit dem Rauchen aufhören, Cola und sonstiges Zuckerwasser weglassen, mehr frisches Obst und Gemüse essen statt Haribo und Chips.
Aber wer bin ich denn.

Wie die Frau Schäff das wegsteckt frage ich mich, ich wär da schon längst ausgetickt.
...

Gestern abend von einem Kumpel beim Schach auf Südfrankreich angetörnt worden - er als halber Escargot muss das wissen.
Der nächste Urlaub ist weiter entfernt als der Andromeda-Nebel, aber man kann ja mal rumspinnen of niet.
Also: Fréjus und Hinterland (die Côte d'Azure nehmen wir natürlich auch mit) im Frühsommer, oder Trollhättan und Elche im Herbst (die Pilze nehmen wir natürlich auch mit)?

Immer diese Entscheidungen...
...

[00:04]
Bettwaren waren heute im Angebot da im Markt, es sah bestimmt lustig aus wie ich mit 2 Kopfkissen am Rucksack nach Hause getapert bin heut abend.
Und die geh ich jetzt mal ausprobieren.
...

~

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Sonntag, 1. Januar 2017
[06:24]

Ich bin ein Fan von Frischluft am Morgen, aber als ich eben das Fenster öffne traue ich meinen Ohren nicht: Draussen gröhlt es schon (oder immer noch?) fröhlich von der Gasse.
Die Portugiesen waren das nicht, die hatten einen Saal im Nachbarort angemietet, und ich schätze mal die arbeiten noch am Stralle-werden.
Bleibt nur noch eine Alternative:
Das Pack scheint die bitterkalte Nacht irgendwie überstanden zu haben.

Wie man jetzt, um halb sieben Uhr morgens, schon den Mond anheulen kann bekommt kein Verständnis, auch nicht an Silvester und/oder Neujahr.

Immerhin klang es etwas trostlos, die Kneipen hier in der Ecke (und eigentlich im ganzen Ort) haben heute nämlich dicht. Schlechte Nachrichten also für die Mühseligen & Beladenen, das Bier muss wohl leider aus der Dose kommen heute.

Das Leben kann echt Scheisse sein, sorry Jungs.
Tut mir voll leid.
...

~

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Samstag, 31. Dezember 2016
[22:12]

Ich wünsche Ihnen schon mal das Übliche an den Hals.
Das Ragout simmert noch im Ofen vor sich hin und wird bald fertig sein.
Ich habe Pläne für die Stunden danach.
...

Vorsichtshalber habe ich auch die obligatorischen SMS schon mal verschickt, es sind wieder ein paar weniger von den Alten, aber auch ein paar mehr von den Neuen.
Da klingelt es grade am Telefon:
"Chelloooo Wok my fliend, I no like speak SMS please no is possible I like a speak you why call how you doing Happy New Year evelything good."
Geil.
...

Wie man sich mit Thrombose im Unterschenkel mal eben 6 Wochen in den Krankenstand verabschiedet ist mir 1 Rätsel, ich bin aber auch kein Schulmediziner und weiss daher nix.
Was ich aber weiss ist: Mit 40 Kilo Übergewicht sollte man nicht den ganzen Tag auf dem Sofa verbringen und dem Alten nach Feierabend auch noch die Hausarbeit überlassen.
Also nochmal 2 Wochen Durchmarsch. Wir robben hier auf Kniescheiben & Brustwarzen durch die Gegend und die nölt rum dass sie keinen Ausgang hat?!
...

~

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Mittwoch, 28. Dezember 2016
[23:07]

Der Gedanke, in einer intellektuellen Diaspora zu leben ist in letzter Zeit manchmal lästig.

Vielleicht sollte ich im Pott nen Büdchen aufmachen mit Dekandenzecke.
Die Aperitifhäppchen könnte ich sogar selber machen.

Ist ne blöde Überlegung, Schnapsidee. Ich und Büdchen mit Service, und das in meinem Alter.
Ich war zu lange beim Portugiesen.
...

~

... Link (5 Kommentare) ... Comment


[00:11]

Von diesen Jahresrückblicken halte was wer will. Abgesang auf die prominentesten Sterbefälle des Jahres (egal ob in visueller oder digitaler Form) halte ich über das naturgegebene Verfallsdatum hinaus für pietätlos. Und dem Lanz zappe ich aus dem Weg wo ich kann.

Aber die Einschläge kommen näher, das kann ich nicht wegklicken.
...

~

... Link (8 Kommentare) ... Comment


Montag, 26. Dezember 2016
[10:26]

This christmas
you gave up your heart

George Michael †
->
...
~

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Samstag, 24. Dezember 2016
[19:33]

Gute Tage für Sie alle.
...

Gestern abend mach ich Feierabend im Nachbarkanton und sitze am Bahnhof. Der Zug ist schon da, ich will mir nur schnell noch 1 qualmen und sitze zurückgelehnt auf Gestühl.
Neben mir ein kleiner Rucksack - Buch, Flasche Portwein, Toast für die Foie Gras heut abend, Zwiebeln für das Confit.

Kommt nen abgegriffener Kerl vorbei, paar abgegriffene Plastiktüten in der Hand:
"Na, schläfste auch hier?"
...

Heute noch bis 16 Uhr die letzten Patienten abgefertigt. Weihnachtsgeschenkpapier ist ab sofort ein absolutes No-Go. Und kommen Sie mir bloss nicht mit "Können Sie das einpacken."
Also, was die Leute alles eingepackt haben wollen. Flaschen mit ShIce Tea, Kinderzeitungen (mit billigen Plastik-Gadgets) und mein Favorit: Teddybären wo "Luxemburg" draufsteht und wo man ums Verrecken das blöde Papier nicht um die Ohren kriegt.
Hätt ich in der Schule mal besser aufgepasst, dann bräuchte ich mich mit sowas jetzt nicht rumschlagen, meine Güte.
...

Die Glotze bietet das Übliche: extralustige Zusammenschnitte der peinlichsten Politikermomente, Sabbelrunden, saudämliche deutsche Comedy, Schwarzwaldklinik, Heimatkanal, Fussball, Disney-Schlonz.
...

Der bequeme Rentnersessel, Kissen im Rücken.
Die besten Geschichten von Edgar Allan Poe, Foie Gras auf Toast, Portwein aus Südafrika.
Kann spät werden.
...

[22:39:]
Und weil grade zwischen zwei Geschichten: das ist 1 super geiler Port. Der hat was.
Sie sehen mich völlig angetan.

Boplaas Cape Tawny - wenn Sie mal probieren wollen:
kaapwijn.be
Under the Cork N.V. gibt's leider nicht mehr, aber die Jungs da sind bestimmt mindestens genauso gut.
Qualität, Service, Lieferung etc sind mal knorke.
...

~

... Link (6 Kommentare) ... Comment


Freitag, 16. Dezember 2016
[23:10]

Und dann war da noch...

Das Orgelkonzert. Ich hab meine Katholikische-Kirche-Aversie einfach mal unter das Marterbänkchen gekehrt.
Und siehe da: Ich bin nicht bekehrt (das werden Sie nicht erleben), aber war nen schönes Konzert.
...

Aufstehen, frühstücken, arbeiten, nach Hause kommen, essen, schlafen.
Aufstehen, frühstücken, arbeiten, nach Hause kommen, essen, schlafen...
Das kann so nicht weitergehen.
...

Gib mir Musik
um mir ein Feuer anzuzünden
um die dunklen Seiten meiner Seele zu ergründen

...

Frischer Ingwer, Frühlingszwiebeln, Kurkuma, gutes Curry.
Pommes rissolées mit provenzialischen Gewürzen, feingewürfelter Räucherspeck vom Metzger um die Ecke.
Ein Schuss Rahm (damit mir das nicht im Halse steckenbleibt).

Ich will dem Huhn jetzt den Backofen zeigen.
Das wird schon schmecken wenn ich mit ihm fertig bin.
...

~

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Online seit 2597 Tagen
Letzter Eintrag: 17.01.17 10:46
Status
Youre not logged in ... Login Abos
Menu
Geblättert

Marc Elsberg - Zero

Geklickt
Klagefall:: stapel III:: stapel II:: hinterhofmechaniker: bubo:: Salzamt:: Lakritze:: Meinhold:: Chat:: Baba :: Stilstand:: Zitronenkern:: Pappenkram †:: Pappenkram II †:: Andrea:: Sakana:: Don:: Don II:: Goldo:: † Kerstin:: DP:: FrauK.:: 500:: Bov:: Riskant:: Cats:: Sturm:: Schmerles:: Rotlicht:: Hillu:: Mutant:: ExDirk:: Rolf:: Golombek:: Ute:: Passagier:: Lefsetz:: GBB:: Swen:: SciFi:: Jens::

Geknipst
Schilder:: Gesichter::
Lego::
Tiere::
MkS::
Domino::

Gegründet

Auto I::
Auto II::
B&W::
B&W II (closed beta)::
a-3::

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher